Nicola Kuhrt
Nicola Kuhrt – Wissenschaftsjournalistin

»Hallo, ich bin Nicola Kuhrt.
Hier finden Sie informationen zu meinen Projekten, Artikeln, Büchern
und zu allem anderen, sowie kontaktdaten.«

Kuhrtgesagtes

29. Juni 2022

DAK cancelt Seminar von Liebscher-Bracht, Bundesamt prüft

Die Krankenkasse DAK lud zu einem Online-Workshop für Eltern mit Kindern, Titel „Schmerzfrei und gesund“. Einziger Referent: Roland Liebscher-Bracht, der gerade erst durch die Verbraucherzentrale aufgrund von unzulässiger Gesundheitswerbung abgemahnt worden war. Nach Kritik in sozialen Medien nahm die Kasse den Workshop wieder aus dem Programm, das Bundesamt für Soziale Sicherung hat sich eingeschaltet. […]




11. Mai 2022

MMS: Arzt Lutz R. zu hoher Geldstrafe verurteilt

Vor vier Jahren hat MedWatch gemeinsam mit dem ARD-Magazin „Kontraste“ in Sachen Miracle Mineral Supplement (MMS) recherchiert. Ein Investigativteam war bei Lutz R., einem Arzt mit Praxis in Thüringen. Dieser empfahl Darmeinläufe mit dem vermeintlichen Wundermittel bei einem Kind. Er verkaufte das Mittel, das eigentlich eine ätzende Chlorbleiche ist, gleich in seiner Praxis. Der Fall landete vor dem Berufsgericht. […]


17. Dezember 2021

Was bringt die Ampel in Sachen Gesundheit? Und wofür steht Karl Lauterbach?

Was bietet die neue Regierung in der Gesundheitspolitik? Was für Neuerungen gibt es – neben der Freigabe von Cannabis und des überfälligen Endes für Paragraf 219a? Und, natürlich: Für welche Gesundheitspolitik steht Karl Lauterbach? Wir haben mit Robin Rüsenberg gesprochen: Der Politikwissenschaftler verfolgt die gesundheitspolitischen Versprechen der Politik seit vielen Jahren.

[…]



16. Dezember 2021

Kammern machtlos gegenüber impfkritischen Apothekern

Unter Corona-Leugnern und Quarantäne-Verweigerern sind auch immer wieder Ärzte oder Apotheker. Selbst wenn diese teils sehr problematische und unwissenschaftliche Ansichten vertreten, greifen Apothekerkammern kaum ein. […]

 

 


15. November 2021

Darum geht es bei Chlordioxid und MMS – MEDwatch-Check XXL

Menschen trinken Chlordioxid-Lösungen und Miracle Mineral Supplement (MMS), baden darin oder machen Einläufe. Sie hoffen auf eine Heil- und Schutzwirkung, die es nicht gibt. Ganz im Gegenteil: Die Chlorverbindungen sind ätzend und damit gesundheitsgefährdend. Zeit, Grundbegriffe zu erklären und legale Anwendungen einzuordnen. Achtung: Jetzt wird es chemisch! […]



04. November 2021

Argentinien ermittelt weiterhin gegen Andreas Kalcker, die Schweiz enthält sich

In Argentinien laufen die Ermittlungen gegen Andreas Kalcker. Er soll – auch über seine Website – das gesundheitsgefährliche Chlordioxid beworben und verkauft haben. Im Land kam es zu Todesfällen. Der gebürtige Wuppertaler lebt seit einigen Jahre in der Schweiz, dort hat er wohl keine Nachfragen zu befürchten. Kalcker selbst wirbt derweil lieber für sein neues Buch. […]


09. September 2021

Tödlicher Schwindel mit Chlordioxid: Anklage gegen Andreas Kalcker erhoben

In der Verbindung mit Todesfällen nach der Einnahme des Bleichmittels Chlordioxid hat die Staatsanwaltschaft in Argentinien nun Anklage gegen Andreas Kalcker sowie weitere Personen erhoben. Im Falle einer Verurteilung drohen dem Deutschen bis zu 25 Jahre Haft. […]

 



27. August 2021

Gesunde Pläne? Was die Parteien versprechen – Interview zur Bundestagswahl

In einem Monat wird in Deutschland gewählt. In ihren Programmen beschreiben die Parteien Visionen, Schwerpunkte und Ziele. Was planen CDU, die Grünen oder die SPD für das Gesundheitssystem? Was wollen Die Linke, die FPD oder die AfD? Wir haben mit Robin Rüsenberg gesprochen: Der Politikwissenschaftler verfolgt die gesundheitspolitischen Versprechen der Politik seit vielen Jahren. […]

 


25. August 2021

Andreas Kalcker und die gefährliche Chlordioxid-Mär

Es heile nicht nur Krebs oder Malaria, sondern wirke auch effektiv gegen Covid-19: Andreas Kalcker wirbt für MMS, auch Chlordioxid oder CDS genannt. Hinter ihm steht Ex-Scientology-Mann Jim Humble. Auch ein umstrittener Ärzte-Verbund aus Südamerika preist das Wunderwasser an – mit gesundheitsgefährlichen Folgen.

Auf dem Kongress „Spirit of Health“ im Berliner Maritim Hotel war er der heimliche Star. […]



30. Juli 2021

Hausdurchsuchung bei Kerri Rivera

Wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung ermittelt die Staatsanwaltschaft Bremerhaven gegen Kerri Rivera. Ein Sprecher bestätigte gegenüber MedWatch, dass es in den letzten Tagen eine Hausdurchsuchung bei Rivera gegeben hat.

Verhaftet wurde die Amerikanerin, die in Deutschland lebt, nicht. Dies war in einigen Telegram-Gruppen behauptet worden. […]


21. April 2021

 

CDU-Politiker verzögert Aufklärung

Das Hormonpräparat Duogynon wurde in den 1960er- und 1970er als Schwangerschaftstest genutzt. Es steht seit Jahrzehnten in Verdacht, Fehlbildungen ausgelöst zu haben. Dokumente zeigen, dass Mitarbeiter des damaligen Gesundheitsamts versuchten, dies zu vertuschen. Die Petition einer Betroffenen wartet seit vier Jahren auf ihre Bearbeitung. […]

 



4. März 2021

Fakten-Check Impfen

Es ist ein Herzensprojekt – umso mehr freue ich mich, dass ich mit Cornelia Betsch und Jan Oude-Aost ein Buch für das Impfen schreiben durfte. Es ist jetzt bei GU erschienen, mit einem Vorwort von Eckart von Hirschhausen. […]


4. März 2021

Facetten der Unabhängigkeit

Für MedWatch habe ich zur Situation der UPD, also der

Unabhängige Patientenberatung recherchiert. Nach Skandalen soll diese schnell neu aufgestellt werden. Gestritten wird aber noch über das Wie. […]



1. Juli 2020

Warten auf ein Wunder

Im Sommer 2016 las ich – mehr durch Zufall – eine Pressemitteilung des österreichischen Bundeskriminalamts: Sie berichteten über einen österreichischen Arzt, der ein nichtwirksames Mittel an Krebs-Patienten abgegeben hatte […]


12. November 2018

MedWatch – Fake News in der Medizin aufdecken!

Update (30.7.):  Mit MedWatch wollen mein Kollege Hinnerk Feldwisch und ich nicht nur gefährliche Einzelfälle recherchieren, bei denen Geschäftemacher Patienten täuschen und an ihrer Hoffnung verdienen – sondern diese auch […]



28. Juni 2017

L’ imaginaire des sciences

Noch keine Idee für die Sommerferien? Ich empfehle eine Reise in die schöne Schweiz, genauer, nach Neuchâtel. In der kleinen Stadt am gleichnamigen See bewohnte die meist Zeit seines Lebens der Schriftsteller und Maler […]


15. Mai 2017

Leiden schafft Recherche …

Wissenschaftsjournalismus ist (endlich!) wieder ein Schwerpunkt auf der Jahreskonferenz von Netzwerk Recherche. Das diesjährige Treffen unter dem Motto „Leiden schafft Recherche“ findet am 9. und 10. Juni in Hamburg statt, bitte […]



10. Mai 2017

Gottlieb neuer FDA-Chef, Stada halbiert sich …

Scott Gottlieb ist zurück bei der US-Arzneimittelbehörde FDA. Mit 42 von 57 Stimmen bestätigte der US-Senat am Dienstag den ehemaligen stellvertretenden Kommissar als nächsten Agenturchef. Gottlieb wird von einigen […]


3. April 2017

Verliehen: Memento Preis 2017

Der Memento Journalistenpreis in Form eines Recherchestipendiums geht in diesem Jahr an den freien Wissenschaftsjournalisten Kai Kupferschmidt. Über seine Artikel in führenden deutschen Medien trägt er dazu bei, öffentlich Aufmerksamkeit […]



24. April 2017

Die schönsten March for Science-Momente

In mehr als 600 Städten weltweit gingen am 22. April Menschen
für die freie Wissenschaft auf die Straße. Der „Marsch für die Wissenschaft“ sollte die Bedeutung von Erkenntnissen und überprüfbaren Ergebnissen […]


03. April 2017

Mitmachen: March for Science Germany

Update (20. April): Nur noch zwei Tage, dann ist Science March-Tag. Forscher wie Journalisten rufen auf, teilzunehmen – hier eine kleine Auswahl: Ranga Yogeshwar etwa spricht im dpa-Interview über die […]



25. März 2016

Medizinische Literaturdatenbanken …

Das DIMDI verkündete im Februar, Ende 2016 den Betrieb seiner umfangreichen Datenbanken einzustellen, mit denen systematische Recherchen zur medizinischen Evidenz möglich sind. Ein Teil der Angebote sollte eigentlich an die […]


25. März 2016

„Adaptive Licensing weicht die Standards auf“

In den vergangenen Wochen wurden etliche Vorschläge gemacht, was am AMNOG anders werden müsste – die Debatte um die Hochpreiser, gestartet durch den GKV-Spitzenverband in den Tagen zwischen Weihnachten und […]